Anzeige

Das Käseblättchen 36. KW/2016

Liebe Käsefreunde!

Die Blaue Grube ist ein in Kalkhöhlen gereifter dänischer Weichkäse mit Blauschimmel. Ich nehme an, dass dieser etwas merkwürdige Name durch die Übersetzung des dänischen Wortes für 'Höhle' (hule) mit 'Grube' entstanden ist. Es hätte aber schlimmer kommen können, denn 'hule' bedeutet auch 'Loch' und wird im Dänischen wie im Deutschen für Gefängnis (einlochen) benutzt. Es hätte also auch 'Knastkäse' als Übersetzung herauskommen können oder etwa 'Blauer Knacki'. Doch genug der Spitzfindigkeiten und zum Ernst der Küche und ihren Anforderungen, wenn man/frau bei Gemüse- und Käsekisten durch hierzulande nicht so gängige Lebensmittel überrascht wird. z.B. durch Auberginen und Blauschimmelkäse. Da würde ich Ihnen jetzt gerne das klassische griechische Rezept zur Zubereitung des Moussakas vorschlagen. Vegetarisch mit Blauschimmelkäse, ansonsten mit Hack. Man entbittert die Auberginen, indem man sie in fingerdicke Scheiben geschnitten eine Weile in Salzwasser legt und dabei mit einem Teller beschwert, damit sie getaucht bleiben. Währenddessen brät man in heißem Olivenöl fein geschnittene Zwiebeln und Knoblauch an, gibt pürrierte Tomaten hinzu und zuletzt den zerbröckelten Blauschimmelkäse, gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer nach Belieben. Den Topf mit der Tomaten-Käsesauce stehenlassen und sich den inzwischen ebenfalls in Scheiben geschnittenen Kartoffeln zuwenden. Diese in Olivenöl von beiden Seiten anbraten und in einer Auflaufform nebeneinander auslegen. Dann die abgetrockneten Auberginenscheiben beidseitig anbraten und über die Kartoffelscheiben legen und mit der Tomatensauce übergießen. Alsdann eine weitere Kartoffelscheiben-Schicht und darüber wieder angebratene Auberginenscheiben legen. Und nun kommt darüber das Meisterstück, die Béchamelsauce, deren Zubereitung man aus dem Saucen-Lexikon oder dem Internet herausfinden kann, sofern sie nicht zum eigenen Standard-Repertoire gehört. Als Alternative wird der Auflauf mitunter auch mit einer Schicht Kartoffelbrei nach oben abgedeckt. Diese oder der Béchamel-Abschluss wiederum wird mit Reibekäse bestreut. Den Auflauf im vorgewärmten Backofen in einer offenen Form bei ca. 180° im Backofen eine Dreiviertelstunde durcherhitzen.

Ihr Robert Jarowoy