Anzeige

Helgoländer Schnitten

Der Unternehmensberater Menzel wird in seinem Eppendorfer Büro erschossen aufgefunden. Gemeinsam mit seinem griechischen EU-Korrespondenzkollegen Stephanopoulos findet Kommissar Homann eine Vielzahl von Spuren, die von einer Großgärtnerei in den Vierlanden, einer Ferienanlage auf Kreta über eine Dönerproduktion auf dem Schlachthof bis in die Amrumer Kurkliniken führen. Sie stoßen auf dubiose Finanztransaktionen im Geflecht von Privatisierungen, EU-Geldern und persönlichen Reichtumssehnsüchten. Überall hatte Menzel seine Hände im Spiel.

Bezugsmöglichkeiten über den Ottenser
Buchhandel oder direkt beim Autor:
Robert Jarowoy
Ottenser Hauptstr. 35
22765 Hamburg
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!